Brauche Hilfe bei VG...

Tipps und Hilfe zur Kaninchenhaltung




Moderatoren: Verena, souly

Antworten
Putzi
Tierliebhaber/-in
Beiträge: 100
Registriert: 28.11.2006, 12:12
Wohnort: Eschhofen

Brauche Hilfe bei VG...

Beitrag von Putzi » 12.08.2014, 09:35

Guten Morgen zusammen :wink:

Ich habe derzeit eine VG laufen, die so ganz anders ist als die bisherigen. Meine Kaninchen leben tagsüber in freier Gartenhaltung und nachts in einem gut gesicherten 20m² Gehege.
Bis Anfang des Jahres waren sie zu viert - 3 Weibchen und 1 kastrierter Bock. Leider ist dann eines der Weibchen verstorben :-(

Ich hatte außerdem noch ein zweites Gehege mit einem schon älteren Kaninchenpärchen. Der Bock ist nun leider auch gestorben und ich möchte nun das Weibchen gerne mit den anderen 3 im großen Gehege vergesellschaften.

Ich habe lange darüber nachgedacht, ob ich es überhaupt versuchen soll, da das Weibchen schon 10 Jahre alt ist und es einigen Stress für sie bedeutet, sich nun bei den anderen 3 zu behaupten. Dennoch habe ich mich dazu entschieden, es zu versuchen. Zur Not muss ich es abbrechen und mir was anderes einfallen lassen, damit sie nicht ihr restliches Leben alleine verbringen muss :-|

Gestern habe ich sie dann in den Gartenfreilauf gesetzt und die anderen erstmal in ihrem festen Gehege gelassen, damit sie sich in Ruhe umsehen kann. Anschließend habe ich dann die anderen dazu gelassen - so, wie ich es schon immer bei VGs gemacht habe. Genügend Platz ist ja da und ich habe auch keinen neutralen Boden mehr im Garten, wo ich es ansonsten hätte machen können.
Bisher gab es auch nie wirklich Probleme.

Diesmal ist es so abgelaufen:

Die alte Dame ist direkt forsch auf eines der anderen Weibchen losgegangen. Dann kamen die anderen beiden noch dazu und alles war ein großes Fellknäuel. So ging es ein paar Mal. Und seitdem sitzt die alte Dame nur noch in einer Ecke und bewegt sich gar nicht mehr. Wenn eines der anderen Kaninchen kommt, flüchtet sie in die gegenüberliegende Ecke und bleibt dort regungslos sitzen. Auch gefressen hat sie seitdem nichts mehr und ich kann sie auch nicht dazu ermuntern :-?

Sie tut mir unheimlich leid - hätte ich sie doch lieber in ihrem alten Gehege lassen sollen? Ich habe etwas Angst, dass sie mir so verkümmert. Oder bin ich einfach zu ungeduldig? 24 Stunden ist das nun schon so :-(
Geliebt zu werden von einem Tier sollte uns mit Ehrfurcht erfüllen - denn verdient haben wir es nicht.

Benutzeravatar
Verena
Forum-Admin
Beiträge: 17974
Registriert: 02.04.2006, 16:46
Wohnort: Nähe München
Kontaktdaten:

Beitrag von Verena » 20.08.2014, 21:46

Huhu,

wie läuft es denn inzwischen mit der Vergesellschaftung? Oder hast du den Versuch abbebrochen.
Bei uns ist bei Vergesellschaftungen noch nie was schlimmes gewesen. Bissl Gerangel, wo auch mal ein Fellbüschel fliegt aber nie blutig etc. Man sagt ja dass es auch mal 2-3 Wochen dauern kann bis die Rangordnung komplett geklärt ist.

Grüße,
Verena
<a href="http://lilypie.com/"><img src="http://lb4m.lilypie.com/DKzop2.png" width="200" height="80" border="0" alt="Lilypie Fourth Birthday tickers"></a> <a href="http://partners.webmasterplan.com/click ... b21&bnb=21" target="_blank"><img src="http://banners.webmasterplan.com/view.a ... =8391&b=21" border="0" alt="Kleintiershop.com" width="374" height="80"></a> <a href="http://lilypie.com/"><img src="http://lb2m.lilypie.com/7Qycp1.png" width="200" height="80" border="0" alt="Lilypie Second Birthday tickers"></a>

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast