Rattenanschaffen ( Wo/wie viele/ welcher Käfig...)

alles über die frechen Nager ;-)

Moderator: Mimia

Antworten
Zamiala
Faultier
Beiträge: 4
Registriert: 26.10.2013, 19:31

Rattenanschaffen ( Wo/wie viele/ welcher Käfig...)

Beitrag von Zamiala » 26.10.2013, 20:10

Hallo,
dies ist das erste Thema das ich je in einem Forum geschrieben habe. (bis auf Spiele Tipps :) )
Also ich besitze schon 4 Mäuse und würde mir noch gerne Ratten zulegen.
Meine kleinen Racker waren damals ein kompromiss ( sry. für die Rechtschreibung :D ) mit meiner Mutter, da für sie Ratten auch nur diese eckelhaften Tiere sind, wie viele sie sehen. (Aber nicht sind)
Doch vorgestern hatte sie ihre Meinung geändert. Der Grund: Sie hat in der Zeitung ein Bild von 2 Rattenschwestern gesehen und ihre Reaktion war:"Ohh, sind die süß!"
So ist es dazu gekommen, das mein Maus/Ratten/Kleintier - Liebe wieder entflammt ist. (So genug geredet, jetzt zu Thema)
Seit gestern nachmittag bin ich eifrig am suchen, nach Käfig/ Artgerechte haltung/... . Ich musste leider feststellen, das die meisten Sachen, die ich gefunden habe, ziemlich alt sind und leider gab es mehr sachen über den mir geliebten Farbmäusen, Meeris oder Hamster.., wenn ich nach Käfigen suche und wenn ich nach Ratten Haltung google, finde ich leider mein Dinge über Ratten Gift als für mich produktive Sachen.
Also frage ich hier:
Kennt ihr gute Käfíg/ Bauanleitung/ ect..?
Wie viele Tiere wären für den anfang ok? (nach meiner Mutter 2)
Wo soll ich die Rattis kaufen?
Mit was muss ich rechnen wenn ich Ratten habe?
und
Gibt es noch Sachen die man mir über Ratten Haltung noch Sagen möchte? ( Tipp/ Ratschlag/ Abratung von...)

Zuletzt möchte ich an merken, das ich mit Gestank kein Problem hab, da ich weiß wie sich ein stinkender Käfig anriecht. Wie gesagt : 4 männliche Farbmäuse. :D



Ich freue mich über Antworten. :-mm

Benutzeravatar
Bianca
Tierprofi
Beiträge: 5609
Registriert: 06.04.2006, 10:26
Wohnort: Duisburg

Beitrag von Bianca » 27.10.2013, 12:16

Hallo,

also, als erstes würde ich dir davon abraten, die Ratten in einem Zoohandel zu "kaufen". Besuche ein Tierheim, da bekommst du oft Ratten, die dringend ein Zuhause suchen.

Der Käfig sollte sehr groß sein, da Ratten sehr intelligente und bewegungsfreudige kleine Nasen sind und sehr viel Freude machen, wenn sie dies ausleben dürfen.

Gruß
Solange Menschen denken, das Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

Zamiala
Faultier
Beiträge: 4
Registriert: 26.10.2013, 19:31

Beitrag von Zamiala » 27.10.2013, 19:07

Ohh danke für die schnelle Antwort :)
Ja, die Idee mir Tiere aus der Zoohandlung zuholen verplatzte wie eine Seifen Blase, als ich mir meine Mäuse geholt habe. Denn ICH wollte weibchen (wegen gestank und weil es bei denen weniger kämpfe gibt und so..).
Jedenfalls wollte mir diese "erfahrende" Azubin, die 4 Mäuse raus suchen die ich ganz niedlich fand, dies ging leider schief, denn die von mir ausgesucht "Weibchen" waren ALLE männchen. :x Als sie uns das erklärte, mussten ich und meine Mutter erstmal schlucken, denn wir wussten das Mäuse sich schnell... verbreiten. Naja das erschreckende der Geschichte ist, das ich am nächsten Tag ein quicken gehört habe, da habe ich gesehen wie eine der Mäuse... rammelte :D. Nach langem Suchen im Internet nach geschlechts erkennung und vielen Mause Popo bestaunen, kam ich auf das erschreckende Ergebnis, das ALLE von Männlichem Geschlecht sind. Na Toll.

Ok Sry. für die lange Geschichte xD

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast